HomeNews

Europäische Pressekonferenz zur spoga+gafa 2016: Auf ins Super-Sportjahr 2016!

'Sonnenschein, grüne Landschaften und frühlingshafte Temperaturen konnte man im Jahr 2015 auch zu Weihnachten noch erleben. Die kontinuierliche Verzögerung des Wintereinbruchs und dessen Verschiebung in die ersten Monate des neuen Jahres setzt sich wie in den letzten Jahren auch in 2016 weiter fort. Während Winterfans von schneebedeckten Pisten träumen, erfreuen sich Natur- und Gartenfreunde an dem langanhaltenden schönen Wetter und den angenehmen Temperaturen in den Wintermonaten. Insbesondere für die Freizeitsport-Industrie eröffnen sich hier neue Chancen. Mit entsprechend positiven Erwartungen blickt die deutsche Freizeit- und Sportartikel-Industrie auf das kommende Jahr.

Während die Skibranche jährlich mit dem schlechten Winterwetter ringt, eröffnen die milden Wintermonate für den Freizeitsport neue Potenziale. Des einen Freud, des anderen Leid: Viele Freizeitsportler in Deutschland freuen sich über die warmen und sonnigen Wintertage, die es ihnen ermöglichen, fast das komplette Jahr hinweg in der Natur aktiv zu sein und ihre Sportarten länger auszuüben. Ob Running, Mountain-Biking, Racket- oder Rollsport – das Wetter lockt zum  Sporttreiben in der Natur über die Frühjahrs- und Sommermonate hinaus. Gerade Longboards und Stand UpPaddling waren im Bereich Freizeitsport zwei der Trend-Themen des letzten Jahres.

Super-Sportjahr 2016

Im Jahr 2016 warten zudem zwei absolute Highlights auf alle Sportfreunde - die Fußball EM in Frankreich und die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Solche Großereignisse kurbeln stets das Interesse und die Begeisterung der Bevölkerung für den Sport an. Wir hoffen, dass davon auch die deutsche Sportartikel-Industrie profitieren wird. Erfahrungsgemäß steigen die Verkäufe von Trikots, Fan-Artikeln und anderen Sportartikeln im Zusammenhang mit derartigen Sportevents. Es ist also keine Überraschung, dass die meisten Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands der Deutschen Sportartikel-Industrie (BSI) die aktuelle Geschäftslage als gut bis sehr gut beurteilen.

Vorfreude auf die spoga+gafa 2016

Die spoga+gafa ist die führende internationale Messe für Garten und Freizeit und bietet den Herstellern von Garten- und Freizeitsportartikeln Jahr für Jahr die perfekte Plattform zur Präsentation neuster Produkte, technischer Innovationen und Trends aus der Branche. Der einfache Kontakt mit Neukunden sowie nationalen und internationalen Händlern macht die spoga+gafa für alle Hersteller der Freizeitsportbranche äußerst attraktiv. Anhand der zahlreichen Top-Austeller lässt sich bereits jetzt ablesen, dass die spoga+gafa auch im Jahr 2016 wieder zum absoluten Highlight wird. Der BSI und seine Mitgliedsunternehmen warten deshalb mit großer Vorfreude auf die spoga+gafa 2016.

Aktuelle Zahlen des BSI

Die Auswertung des BSI-Konjunkturbarometers aus den ersten Monaten des Jahres 2016 zeigt, dass eine gute und stabile Geschäftslage für die deutsche Sportartikel-Industrie weiterhin gegeben ist und die Branche mit positiven Erwartungen auf die kommenden Monate blicken kann. Die aktuelle Geschäftslage wird von ca. 70% der Unternehmen als gut bis sehr gut eingeschätzt während ca. 23% ihre Situation als zufriedenstellend beurteilen. Der Anteil einer sehr guten Beurteilung hat sich dabei im Vergleich zum Vorjahr merkbar erhöht. Bei der Geschäftserwartung für die kommenden 6 Monate gehen ca. 23% von einer weiteren Verbesserung aus, ca.  60% der Unternehmen erwarten eine stabile Entwicklung. Bei ca. 60% der Unternehmen konnte sich der Monats-Umsatz gegenüber dem Vorjahresmonat verbessern. Auch die Auftragseingänge haben sich bei ca. 44% der Unternehmen gegenüber dem Vorjahresmonat verbessert.

Insgesamt betrachtet befindet sich die deutsche Sportartikel-Industrie in einer guten Ausgangsposition und startet mit frischem Schwung in das Super-Sportjahr 2016.

Pressemitteilung:

BSI Statement spoga+gafa 2016'

 

© 2017 Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.