HomeNews

BSI-Studie: Ganzjahrestrend Wassersport – Konsumentenstudie für den Fachhandel –

'Welche Umsatzpotenziale bieten sich für den stationären Sportfachhandel im Bereich Wassersport? Welche Kaufgründe oder Kauf-Barrieren bestehen und wie zufrieden sind die Kunden mit Angebot und Warenpräsentation im Handel? Diesen und weiteren Fragen geht die BSI-Konsumentenstudie „Ganzjahrestrend Wassersport“ auf den Grund. Sie wurde im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. (BSI) sowie der Fachgruppe Wassersport im BSI erstellt.

Die Ergebnisse basieren auf der Online-Befragung von 500 Konsumenten – 250 Frauen und 250 Männern. Die Daten wurden im März 2016 erhoben, wobei ausschließlich Personen befragt worden sind, die in den vergangenen zwölf Monaten Wassersport-Produkte im Sportfachhandel gekauft hatten. Durchgeführt wurde die Erhebung vom Marktforschungsunternehmen benchex benchmarking excellence, Hamburg.

„Unsere Studie zeigt ein klares Bild - Wassersport bietet dem Handel über das ganze Jahr hinweg ein bisher nicht ausgeschöpftes Potenzial. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Studie eine wichtige Entscheidungsgrundlage für unsere Fachhandelspartner im Bereich Wassersport liefern können“, unterstreicht fashy Geschäftsführer Wolfgang Kraus, Sprecher der Fachgruppe Wassersport im BSI die Bedeutung der Untersuchung. 

Zentrale Ergebnisse der Studie:

  • Wassersport ist Ganzjahressport

    Wassersportartikel verkaufen sich während des ganzen Jahres. Der Jahreszeiten- und damit der Saisonwechsel verschieben sich immer weiter und sind nicht mehr verlässlich. Der Handel muss verstärkt auf wetterunabhängige Ganzjahresartikel und -sortimente setzen. Schwimmen beweist sich dabei als zuverlässiger Umsatzbringer

  • Wassersport ist Vielfalt

    In der BSI-Studie kristallisieren sich vier Wassersportarten heraus, die die Befragten als ihre Haupt-Wassersportarten bezeichnen: Schwimmen, Baden/Strand, Schnorcheln sowie Aqua-Fitness. Daneben wurden zahlreiche weitere ausgeübte Wassersportarten genannt, die die große Vielfalt und Variationen des Wassersports bestens veranschaulichen.

  • Wassersport ist Fitness- und Ausgleichssport

    Die wichtigsten Gründe für die Konsumenten ihren Wassersport auszuüben sind der Spaß an der Sportart oder dem Wettkampf, etwas für die eigene Fitness zu tun und  der Ausgleich zum Beruf und Alltag.

  • Wassersport kennt kein Alter

    Wassersport ist ein Lifetime-Sport, der in allen Altersgruppen annähernd gleich beliebt ist. Dabei zeigt sich, dass Schwimmen als Grundlage aller Wassersportarten in den Altersgruppen zwischen 18 und 69 Jahren durchgängig betrieben wird.

  • Ganzjährige Warenverfügbarkeit und Erlebniswelt

    Die Befragung ergab, dass für die Kunden die Punkte „mehr Auswahl an Produkten/Marken“ und „ganzjährige Verfügbarkeit“ wichtige Kriterien sind, um mehr oder häufiger Wassersport-Produkte einzukaufen. Nur was am POS sichtbar ist und ansprechend präsentiert wird, wird auch verkauft.

Mehr Informationen und detailliertere Ergebnisse der Studie finden Sie in der BSI-Broschüre „Ganzjahres-trend Wassersport – Konsumentenstudie für den Fachhandel“, die der BSI mit Unterstützung folgender Marken herausgegeben hat: arena, aquafeel, Aqualung, Aqua Sphere, BECO, RESTUBE, speedo, SPORT-THIEME und WESTBAY.

BSI-Geschäftsführerin Nicole Espey wünscht Ihnen viel Freude bei der Lektüre der Studie und viel Erfolg bei der Umsetzung.

 

Download:

BSI-Broschüre „Ganzjahrestrend Wassersport – Konsumentenstudie für den Fachhandel“'

 

© 2017 Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.