HomeDer BSIArbeitsgruppenAG CSRNachhaltigkeit und ChemieRestricted Substance List (RSL)

Restricted Substance List (RSL)

 

RSL (Restricted Substances List) wird häufig als Checkliste für Chemikalien verwendet, wenn Endprodukte auf das Vorhandensein von gefährlichen Stoffen geprüft werden sollen.

 

Einige Standards sind im Folgenden aufgeführt:

AFIRM RSL Standard

Die 2004 gegründete „Apparel and Footwear International RSL Management (AFIRM)“ Gruppe zielt darauf ab, den Einsatz von Schadstoffen und deren Auswirkungen in der Bekleidungs- und Schuhe Lieferkette zu reduzieren. Der AFIRM-Standard wird insbesondere von der Sportartikelindustrie verwendet. Die AFIRM RSL umfasst Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Ausrüstung. Elektrische und elektronische Komponenten von Produkten sind ausgeschlossen, da für diese Waren spezielle Anforderungen gelten, die nicht unter die aktuelle AFIRM RSL fallen.

 

Die AFIRM-RSL ist in 4 Sprachen (Englisch, Spanisch, Vietnamesisch und Chinesisch) verfügbar:

https://www.afirm-group.com/afirm-rsl/

 

AFIRM RSL Standard für Packaging

AFIRM hat eine Liste der Stoffe mit Verpackungsbeschränkungen (AFIRM Packaging RSL) erstellt, um die Akteuren der Lieferkette bei der Verbesserung der Produktqualität und -sicherheit und der Verringerung der Umweltbelastung durch die Beschränkung der Verwendung bestimmter Stoffe in der Verpackung von Bekleidung, Schuhen, Accessoires und Ähnlichem zu unterstützen.

Die AFIRM Packaging RSL ist auch in den 4 Sprachen (Englisch, Spanisch, Vietnamesisch und Chinesisch) verfügbar:

https://www.afirm-group.com/packaging-restricted-substance-list/

 

Weitere Informationen:
https://www.afirm-group.com/

Bluesign System Substances List (BSSL)

 

Bluesign ist ein Standard für Unternehmen, um Textilien-Produkte nachhaltig zu verarbeiten und herzustellen. Die Bluesign System Substances List legt die Grenzwerte für chemische Substanzen in Erzeugnissen fest. Sie definiert auch Verwendungsverbote für chemische Substanzen, die bei der Herstellung von Textilien verboten sind.

 

Bluesign System Substances List

https://www.bluesign.com/downloads/bssl/bssl-v10.0.pdf

 

Weitere Informationen:

https://www.bluesign.com/de

STANDARD 100 by OEKO-TEX

 

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein weltweit einheitliches, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen sowie verwendeter Zubehörmaterialien.

 

STANDARD 100 by OEKO-TEX®

https://www.oeko-tex.com/de/business/certifications_and_services/ots_100/ots_100_start.xhtml

 

Weitere Informationen:

https://www.oeko-tex.com/de/business/business_home/business_home.xhtml

Global Organic Textile Standard (GOTS)

 

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist als weltweiter Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Er definiert umwelttechnische Anforderungen während der gesamten textilen Produktionskette und gleichzeitig die einzuhaltenden Sozialkriterien. Nur Textilprodukte, die mindestens 70% organische Fasern enthalten, können GOTS-zertifiziert werden. Alle verwendeten chemischen Einsatzstoffe wie Farbstoffe und Hilfsstoffe müssen bestimmte ökologische und toxikologische Kriterien erfüllen. Eine funktionierende Abwasserbehandlungsanlage ist für jede betroffene Nassaufbereitungsanlage obligatorisch und alle Verarbeiter müssen soziale Kriterien erfüllen.

 

Global Organic Textile Standard (GOTS):

https://www.global-standard.org/the-standard.html

 

Weitere Informationen:

https://www.global-standard.org/de/

Hinweis:

 

Unter "Service" finden Sie weitere Informationen zu Siegeln und Standards.

 

© 2017 Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.