HomeNews

BSI unterstützt FESI-Statement zur kommenden Wintersportsaison

BSI und FESI fordern die Erarbeitung von Rahmenbedingungen zur Gewährleistung einer erfolgreichen Wintersportsaison 2021/2022.

 

Nach der für alle am Wintersportmarkt tätigen Unternehmen in Europa äußerst anspruchsvollen und durch die Pandemie von Planungsunsicherheiten, diversen Lockdowns und Reisebeschränkungen geprägten Saison 2020/21, unterstützt der BSI nun ein Statement an die europäische Politik, um eine erfolgreiche Wintersportsaison 2021/2022 zu ermöglichen.

 

Die Wintersaison 2021/22 wird für viele Unternehmen eine entscheidende sein, in der sie versuchen werden, sich von diesem erheblichen Rückgang etwas zu erholen.

 

 

Der BSI hat gemeinsam mit der FESI und den im Wintersport tätigen Herstellern nun ein Statement an die Europäische Politik verfasst, das darauf abzielt, dass die Mitgliedsstaaten durch Reisefreiheit innerhalb der EU, Fortschreiten der Impfkampagne sowie einheitlichen Regelungen im Wirtschaftsleben Rahmenbedingungen schaffen, die eine erfolgreiche Wintersportsaison gewährleisten können.

 

Die BSI und seine Fachgruppe Wintersport werden außerdem gemeinsam mit weiteren Stakeholdern im Wintersport ein Statement für die deutsche Politik vorbereiten.



Das vollständige Statement finden Sie hier.

 

 

 

 

 

© 2017 Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.