Rückrufmanagement

Termin: 11.10.2022, 10.00 bis 13.00 Uhr

Täglich warnen Hersteller vor möglichen Gefahren ihrer Produkte. Dabei sollte jeder verantwortungsvolle Hersteller vor einem solchem Produktrückruf solide, detaillierte Rückrufplanungen vornehmen und ein Rückrufmanagement etablieren.

Die Ursachen für den kontinuierlichen Anstieg von Produktrückrufen sind vielfältig:
Zum einen hat der Gesetzgeber die Pflichten der Hersteller für den Fall konkretisiert, dass Risiken von ihren Produkten ausgehen. Zum anderen hat der Verbraucherschutz einen gesellschaftlich höheren Stellenwert. Folgerichtig sind auch die Anforderungen höher, die Unternehmen und Verbraucher an die Sicherheit und den Gesundheitsschutz von Produkten stellen.

Das Webinar zeigt die rechtlichen Grundlagen für Produktrückrufe und gibt Unternehmen Hinweise und Hilfestellungen für ihr eigenes Rückrufmanagement.

Referent: Prof. Dr. Thomas Klindt / Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner bei Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB
Thomas Klindt weist als Industrieanwalt große Erfahrung in der Behandlung produkthaftungsrechtlicher Krisenszenarien auf und hat viele grenzüberschreitende Produktrückrufe aus dem B2B, Medizinprodukte- wie aus dem B2C-Bereich samt notwendiger Behördenkommunikation betreut.

Termin: 11. Oktober 2022, 10.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Webinar
Preis:
BSI Mitglieder: 49,- Euro (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglieder: 69,- Euro (zzgl. MwSt.)

Anmeldung