HomeNews Detailseite

Starke Nachfrage zur FSB 2019

 

Bereits über 80 Prozent der Fläche vergeben – namhafte Key Accounts frühzeitig an Bord

 

Acht Monate vor Beginn der FSB 2019 sprechen alle Vorzeichen für einen erfolgreichen Verlauf der Internationalen Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bewegungseinrichtungen. Über 80 Prozent der Ausstellungsfläche sind bereits belegt und nahezu alle nationalen und internationalen Branchenplayer haben ihre Teilnahme für die Veranstaltung bestätigt. Insgesamt werden vom 5. bis 8. November 2019 über 630 Unternehmen aus mehr als 45 Ländern in Köln erwartet. Als weltweit wichtigster Marktplatz für Sport- und Freizeiteinrichtungen eröffnet die FSB allen Marktplayern einen exzellenten Überblick über neue Technologien, Produktinnovationen, Verfahrensoptimierungen und visionäre Planungen und ist damit wichtiger Impulsgeber für die Gestaltung urbaner Lebensräume von morgen.

 

„Die frühzeitige Anmeldungen der internationalen Key Player aus allen Angebotsbereichen zeigt deutlich, dass die Weiterentwicklung des Messekonzepts den Bedürfnissen des Marktes gerecht wird. Zugleich ist es ein klares Statement der beteiligten Branchen zur FSB als weltweit führende Messe für die Bereiche Freiraum, Sport- und Bewegungseinrichtungen“, erklärt Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter der Koelnmesse GmbH. Abgerundet wird die FSB durch ihr umfassendes national wie auch international ausgerichtete fachliche Rahmenprogramm – allen voran mit dem internationalen IAKS-Kongress 2019, der alle zwei Jahre parallel stattfindet. Wiederum in zeitlicher und räumlicher Parallelität findet die aquanale, die Internationale Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente statt.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung zur FSB 2019.

 

© 2017 Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.