HomeNews Detailseite

Branchenkampagne #sportbleibt #sportstays erfolgreich gestartet


Die Corona-Krise dauert an und trifft viele Branchen hart. Auch die Sportartikelindustrie und
der Sportfachhandel sind stark belastet, obwohl erste Lockerungen der geltenden Corona-Einschränkungen Hoffnung machen. Um in der andauernden Krisensituation eine positive Botschaft an die Branche weiterzugeben, hat der Verband Deutscher Sportfachhandel zusammen mit der ISPO Anfang April 2020 die sportartübergreifende #sportbleibt #sportstays-Kampagne gestartet, die auch der Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. unterstützt.

Teamgeist, Zusammenhalt, Stärke – dafür steht der Sport und dafür steht die Sportbranche. Ein fairer Umgang miteinander und solidarisches Handeln sind besonders jetzt gefragt, wo die Corona-Krise den Sportfachhandel, die Sportartikelindustrie und die für die Branche relevanten Player vor große Herausforderungen stellt, da große Sportevents, Messen und Kongresse abgesagt oder verschoben wurden.

Die #sportbleibt #sportstays-Kampagne

Vor diesem Hintergrund hat der Verband Deutscher Sportfachhandel Anfang April 2020 zusammen mit der ISPO die sportartübergreifende #sportbleibt #sportstays-Kampagne gestartet: Die B2B- und B2C- Sportcommunity ist dazu aufgerufen, ihren Teamgeist und ihre Leidenschaft für den Sport mit den Hashtags #sportbleibt und #sportstays zu kommunizieren. Ziel der Kampagne ist es, den Zusammenhalt zu stärken und Mut zu machen, dass egal was kommt, der Sport bleibt.

Die Botschaft ist zugleich eine Erinnerung daran, dass der Sport vielen Menschen wichtig ist und somit auch jetzt und zukünftig Sportartikelprodukte gekauft werden. Eine Botschaft, die dadurch bestätigt wird, dass viele Sportlerinnen und Sportler sich in den sozialen Netzwerken gegenseitig zum Sport motivieren, soweit es in der aktuellen Situation eben möglich ist.
 
Große Unterstützung durch die Sport-Community

Nach dem Kampagnenstart Anfang April 2020 zeigen immer mehr erfolgreiche Sportler und bekannte Gesichter aus der Sportcommunity die Bereitschaft, die Hashtags #sportbleibt und #sportstays auf Instagram und Facebook zu posten. Nach Felix Neureuther, der den Anfang machte, finden sich mittlerweile u.a. Posts von Frank Busemann, Stefan Glowacz, Maria Höfl-Riesch, Magdalena Neuner, Viktoria Rebensburg, Peter Schlickenrieder, Gerd Schönfelder, Franziska van Almsick und Kati Wilhelm, von Sport-Influencern wie Gela Allmann und Sandra Mastropietro, sowie von Moderatoren wie Markus Othmer und Michael Pfeffer.


Auch Sportartikelhersteller haben sich der Botschaft angenommen und gepostet, darunter u.a. die BSI-Mitglieder ALPINA Sports, fashy und LEKI.


Weitere Informationen sowie das Logo zum Download finden Sie unter www.press-service.info/vds-sportfachhandel-de.

 

© 2017 Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V.